Truthahn auf dem Pelletgrill zubereiten mit Ahorn Pellets

Dieses Rezept für geräucherten Truthahn kombiniert meisterhaft den herzhaften Geschmack von Hickory-Rauch mit den süßen Ahorn-Tönen, die perfekt zum Weihnachts-Abendessen passen.

Kombiniere den Truthahn mit einer Füllung und beigelegten Süßkartoffeln für ein klassisches, elegantes Festmahl.

-----------------------


Zutaten:

●  1 ½ Tasse Butter
●  7 kg vorgesalzener ganzer Truthahn
●  ½ Tasse Ahornsirup
●  1 Esslöffel Chicken Gewürz

-----------------------

Utensilien:

●  Marinadenspritze
●  Pelletgrill
●  Hickory Pellets
●  Schale (unten als Bild ein Beispiel)

   ALU WANNE Rösle hochwertig
-----------------------


Wie man einen Truthahn räuchert:

Lege den Truthahn direkt auf einen Pelletgrill oder in eine Aluminiumpfanne (um Tropfen für Soße aufzufangen) und räuchere den Truthahn bei 120 - 135 °C oder bis das Brust- und Oberschenkelfleisch die Kerntemperatur von 73 - 77 °C erreicht haben.

 

1  -  Starte Deinen Pelletgrill bei geöffnetem Deckel, bis ein Feuer im Brenntopf entsteht (3 - 5 Minuten).


-  Auf 120 °C vorheizen.


-  ½ Tasse Butter in einer Pfanne schmelzen und mit ½ Tasse Ahornsirup mischen.
Danach den Topf vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

Fülle nun die abgekühlte Ahorn-Butter Mischung in den Marinadeninjektor und steche mit der Nadel in das Fleisch.

Injiziere die Marinade in den dicksten Teil der Brust, des Oberschenkels und der Flügel.


4  -  Als nächstes mischst Du die Butter bei Raumtemperatur mit dem Chicken-Gewürz und verteile es auf dem ganzen Truthahn.
Achte darauf, dass das Gewürz auch unter die Haut gelangt.


-  Lege den Truthahn in die Schale, um alle Säfte aufzufangen (dies ergibt eine unglaubliche Soße) und lege die Schale mit dem Truthahn auf den Grill.


6  -  Wenn das Brust- und Oberschenkelfleisch des Truthahns 74 - 77 ° F erreicht hat, ist der nächste Schritt den Truthahn vom Grill zu nehmen und 15 Minuten vor dem tranchieren ruhen lassen.

Frohe Weihnachten!

-----------------------


Zusätzlichen Tipp:

Möchtest Du die perfekte Feuchtigkeit im Fleisch erhalten und gleichzeitig eine schöne Kruste bekommen? 

Bewege deine Finger vorsichtig zwischen der Haut und dem Fleisch der Brüste und Beine, trenne danach die Haut ein wenig vom Fleisch, um so eine knusprige Haut beim garen zu bekommen. 

Eine andere Möglichkeit ist es die Haut mit ein wenig Salzwasser einzureiben, damit das Salz die Flüssigkeit aus der Haut entzieht und somit knuspriger wird.

Einen Nachricht hinterlassen